Texte

Hier findet ihr alle Texte meiner Lieder, sobald ich diese veröffentlicht habe.

 

Drachenblut

Es war ein kalter Wintertrag
Der Schnee bließ eisig übers Land
Seit langem zog sie schon umher
Mit jedem Tag die Hoffnung schwand

Die Schuld lag schwer auf Ihrem Herzen
Die Zeit verrinnt, die Angst gedeiht
Das unvollendet bleibt der Heilungstrank
Zur retten Ihr und der Ihren Leid

 

Was sie braucht ist Drachenblut
Als Heilung für Ihr Leid
Was sie sucht ist Drachenblut
Ist der Weg auch weit


Die Rache brannte heiss  in ihm
So heiss wie Drachenfeuerglut
Denn Haus und Habe hat er verloren
Durch der schrecklich Drachen Wut

Für Vergeltung an den Drachen
Schmiedete er das schärfste Schwert
Und zog seit dem durch Tyrnomar
Das war ihm jede Mühsal wert

 

Was er braucht ist Drachenblut
Als Heilung für sein Leid

Was er sucht ist Drachenblut
Ist der Weg auch weit

 

Als sie die Hoffnung beihnah schon verließ
Vernahm sie Feuer und Lärm weitab
Voll Angst und Hoffnung eilte sie dort hin
Ein Drache dort im Sterben lag

Daneben stand ein Mann mit blutgem Schwert
Endlos lang sahen sie sich an
Sie nahm vom Drachen das Drachenblut
Und er nahm ihre Hand

 

Sie fanden beide Drachenblut
Und Liebe obendrein
Heilung gab das Drachenblut
Nichts wird wie vorher sein.

 

Text und Musik: Melanie Haubt (Melyanna)

Mail: kontakt [at] melyanna.de